Wo kauf ich gute Kleidung allgemein?

Nicht in jeder Gemeinde gibt es Naturwarenläden, in denen man schadstofffreie Naturtextilien kaufen kann. Jedoch ist das Bewusstsein für Naturtextilien mittlerweile in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. So bieten Discounter wie ALDI seit kurzem immer wieder G.O.T.S.-zertifizierte Textilien von Babykleidung bis zur Bettwäsche an, die auch rege nachgefragt werden. 

Die fast jede Filiale der Drogeriekette dm hat eine Babyabteilung. Dort findet man ein kleines Sortiment an G.O.T.S-zertifizierter Babyausstattung von der dm Eigenmarke ALANA. Es gibt Mullwindeln, Decken, Strampler, Socken, Strumpfhosen, Schlafanzüge, Pullis und einiges mehr. Das Angebot ist wie gesagt klein. Außerdem sind die viele der Textilien entweder weiss oder naturfarben. Wenn man keinen großen Wert auf Abwechslung legt, kann man in dm aber die Grundausstattung für das Baby kaufen.

Mittlerweile gibt es über 65 Alnatura-Biosupermärkte in ganz Deutschland. Viele der Märkte haben eine kleine aber gut sortierte Abteilung für Babytextilien. Die Textilien sind G.O.T.S.-zertifiziert. Das Angebot ist größer und vielfältiger als bei dm. Es gibt saisonale Produkte (Kurzarmbodys im Sommer, Jacken im Winter) und mehrere Marken.

Darüber hinaus gibt es viele Onlinehändler, die Naturtextilien führen. Manche der Naturtextilmarken haben selbst Online-Shops wie z.B.

Lana natural wear

Living Crafts

Loud+Proud

Engel Naturtextilien

Copyright 2011 Sicheres Kinderspielzeug - Basierend auf dem Template von Joomla templates.